#1 Metal Gear Solid 4 Kein Kompromiss wegen der 360 von Admin 26.05.2007 11:29

avatar

Eine Reihe von ehemals exklusiven Titeln der diversen Drittanbieter macht gerade seinen Weg in das Multiplattformgeschäft. Die Gründe dafür sind vielfältig aber eigentlich geht es immer um das Geld, denn schließlich hat ein Titel auf zwei Konsolen eine breitere Käuferbasis als ein Exklusiver. Die Schattenseite der Münze ist die Tatsache, dass viele Ports Kompromisse machen (müssen), damit das Spiel möglichst einfach auf allen Plattformen erscheinen kann und selten die spezifischen Möglichkeiten einer Konsole ausreizt.

Ein Bollwerk der Exklusivitätsdebatte war bisher Konamis Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots. Trotz kleiner Diskussionen gab es bisher keine ernsthaften Andeutungen, dass ein Xbox 360-Port erscheinen wird. Jetzt allerdings gibt es wieder mal einen Hoffnungsschimmer für die Xbox-Besitzer und das Beste daran, er kommt dergestalt daher, dass er die PS3-Fans nicht entrüsten wird. Ryan Payton, Produzent bei Konami, machte auf dem Kojima Production Report eine spannende Aussage, da er weiß, wie sehr die PS3-Fans dieses Thema bedrückt und dass die "Befürchtungen" durch den geringeren Speicherplatz auf der 360-DVD oder einfach die verteilte Manpower bei Konami nicht ungerechtfertigt sind.

Payton : "Ich kann ganz ehrlich an diesem Punkt sagen, dass es keine Änderungen an dem Spiel in der Art 'oh, wir müssen das auch auf 360 machen' gibt. Lassen wir einfach mal außen vor ob wir für die 360 entwickeln oder nicht, das Spiel ist für die PS3 zugeschnitten, so wie ihr das auch schon seit ein oder zwei Jahren wisst."

Also doch für für 360, aber später? Anders kann man diese Aussage eigentlich kaum deuten, denn sonst hätte Payton sicher eine einfachere Formulierung wählen können, etwas in der Richtung von "vergesst es einfach". Aber das Beste daran ist, dass sich auch die PS3-Fans nicht beklagen können, denn schließlich wird das Spiel auf ihre Konsole zugeschnitten sein.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz