#1 Interview mit Tetsuya Nomura von Square Enix von Admin 25.06.2007 11:07

avatar

Die britische EDGE führte in ihrer neuesten Ausgabe ein Interview mit Character Designer Tetsuya Nomura von Square Enix.

- In Final Fantasy Versus XIII (PS3) will Square Enix die Welt und die menschliche Seite der Charaktere stärker ausarbeiten, um zu zeigen, wie sie denken und warum sie sich so verhalten.

Das könnte das RPG etwas düsterer machen als die bisherigen Final Fantasy-Spiele, weshalb man es auch realistischer gestaltet als z.B. Final Fantasy XIII (PS3) keinesfalls soll es aber das genaue Gegenteil von Final Fantasy XIII werden.

- Final Fantasy XIII wird als 'Mainstream'-Titel entwickelt und vermarktet.

- Final Fantasy Versus XIII soll weniger Fiktion, sondern mehr Realität sein. Deshalb könnten auch Ereignisse aus der echten Welt in das Spiel einfließen.

- Nomura will in Final Fantasy Versus XIII eine nahtlose Spielewelt konstruieren. So könnte z.B. jemand auf den Spieler aus sehr großer Entfernung schießen oder ein Kampf könnte in und vor einem Haus stattfinden, der fließend abläuft.

Seiner Meinung nach ist die PS3 die beste Möglichkeit seine Vorstellung auszudrücken.
So kommt es seiner Meinung nicht nur darauf an, das die Grafik hübsch aussieht, sondern auch, wieviel machbar mit nur einem Schritt ist und wie gross die Ideen und Vorstellungen der Entwickler sind.

Für solche übergangslosen Szenarien, die vorher nicht möglich waren, will er die durch die PS3 vorhandene neue Technik einsetzen.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz